Beiträge

Um sich das auszurechnen, hilft sicherlich ein Blick in unser neues Maturatraining: Wahrscheinlichkeit und Statistik! Der Kurs deckt alle 13 Grundkompetenzen mit rund 10 qualitativ hochwertigen Fragen pro Grundkompetenz ab. Das ist mehr als in jedem Matura-Lernbuch.

Die App haben Sie immer mit dabei. Das Üben geht auch offline. Und das um nur 5,99€. Ohne Abo, ohne Werbung. Für immer.

Sie sind LehrerIn und wollen das Maturatraining in Ihrer Klasse verwenden? Beachten Sie unser Sonderangebot um nur 4,00€.

Nun, können Sie die folgenden Fragen beantworten?

wahrscheinlichkeit-und-statistik-2-1b1 wahrscheinlichkeit-und-statistik-1-4-5

Diese Grundkompetenzen üben Sie u.a. im Maturatraining:

  • Tabellen und einfache statistische Grafiken erstellen, zwischen Darstellungsformen wechseln können
  • Binomialkoeffizient berechnen und interpretieren können
  • Die Begriffe Zufallsvariable, (Wahrscheinlichkeits-)Verteilung, Erwartungswert und Standardabweichung verständig deuten und einsetzen können
  • Normalapproximation der Binomialverteilung interpretieren und anwenden können

Noch mehr üben? Die Maturatrainings zu Algebra und Geometrie, sowie Analysis sind ebenfalls schon im Store. Das Maturatraining zu Funktionale Abhängigkeiten kommt diesen November. Eine übersichtliche Auflistung finden Sie unter www.matura-mathematik.at.

Einen gelungenen Start in das neue Schuljahr wünscht,
Ihr eSquirrel-Team

Mit mehr als 100 Fragen übst du ab jetzt Prüfungsfragen aus Analysis für die neue Mathematik-Zentralmatura (AHS) spielerisch und trainierst sie langfristig. Und das auf deinem Android-Phone!

Zusätzlich zum Kurs Algebra und Geometrie gibt es jetzt auch das Maturatraining Mathematik für Analysis, welches Fragen zu allen 11 Grundkompetenzen aus diesen Bereichen abdeckt:

[show_more more=“Mehr lesen“ less=“Weniger lesen“ color=“#ff8c00″ list=“»“]

  • Änderungsmaße
    • Absolute und relative (prozentuelle) Änderungsmaße unterscheiden und angemessen verwenden können
    • Den Zusammenhang Differenzenquotient (mittlere Änderungsrate) – Differentialquotient („momentane“ Änderungsrate) auf der Grundlage eines intuitiven Grenzwertbegriffes kennen und damit (verbal sowie in formaler Schreibweise) auch kontextbezogen anwenden können
    • Den Differenzen- und Differentialquotienten in verschiedenen Kontexten deuten und entsprechende Sachverhalte durch den Differenzen- bzw. Differentialquotienten beschreiben können
    • Das systemdynamische Verhalten von Größen durch Differenzengleichungen beschreiben bzw. diese im Kontext deuten können
  • Regeln für das Differenzieren
    • Einfache Regeln des Differenzierens kennen und anwenden können: Potenzregel, Summenregel, Regeln für [k · f(x)]‘ und [f(k · x)]‘
  • Ableitungsfunktion/Stammfunktion
    • Den Begriff Ableitungsfunktion/Stammfunktion kennen und zur Beschreibung von Funktionen einsetzen können
    • Den Zusammenhang zwischen Funktion und Ableitungsfunktion (bzw. Funktion und Stammfunktion) in deren grafischer Darstellung (er)kennen und beschreiben können
    • Eigenschaften von Funktionen mit Hilfe der Ableitung(sfunktion) beschreiben können: Monotonie, lokale Extrema, Links- und Rechtskrümmung, Wendestellen
  • Summation und Integral
    • Den Begriff des bestimmten Integrals als Grenzwert einer Summe von Produkten deuten und beschreiben können
    • Einfache Regeln des Integrierens kennen und anwenden können: Potenzregel, Summenregel,  ∫ k · f(x)dx,  ∫ f(k · x)dx, bestimmte Integrale von Polynomfunktionen ermitteln können
    • Das bestimmte Integral in verschiedenen Kontexten deuten und entsprechende Sachverhalte durch Integrale beschreiben können

Aus „Die standardisierte schriftliche Reifeprüfung in Mathematik. Inhaltliche und organisatorische Grundlagen zur Sicherung mathematischer Grundkompetenzen“. Siehe https://www.bifie.at/node/80

[/show_more]

Zur Android-App, zur iOS-App!
Alle Infos auf www.matura-mathematik.at. logo2_end_sm

Mit eSquirrel übst du Prüfungsfragen für die neue Mathematik-Zentralmatura spielerisch und trainierst sie langfristig.

Die eSquirrel-App motiviert durch effizientes, zeitversetztes Wiederholen von kleinen Lerneinheiten, die niederschwellig zu jeder Zeit an jedem Ort auch offline durchgeführt werden können.

Die Prüfungsfragen zur Mathematik-Zentralmatura entsprechen den Frageformaten zum Typ 1 der neuen Matura. Sie decken alle Kernkompetenzen des Themengebiets Algebra und Geometrie ab. Du übst die Fragen nicht nur einmal und vergisst sie, sondern wiederholst sie so oft, bis du sie dir gemerkt hast!

Zur Android-App, zur iOS-App!
Alle Infos auf www.matura-mathematik.at.

Maturatraining Mathematik: Algebra und Geometrie

Maturatraining Mathematik: Algebra und Geometrie