Kurs selbst erstellen

10 einfache Schritte, um mit eSquirrel mit eigenem Kurs mobil zu unterrichten

Die Kurse, die Sie schreiben, werden nur für Sie (inkl bis zu 4 weitere AutorInnen) und Ihre SchülerInnen sichtbar sein. Wie Sie Ihre Kurse öffentlich verfügbar machen können, sehen Sie unter Verlage und Unternehmenseinsatz.

Im AutorInnen-Tool erstellen:

  1. Erstellen Sie einen Account und melden Sie sich unter portal.eSquirrel.at an.
  2. Wechseln Sie ins AutorInnen-Tool. Erstellen Sie einen Kurs, laden Sie ein Bild für Ihren Kurs hoch.
  3. Erstellen Sie Kapitel und Lerneinheiten (sogenannte Quests), so als ob Sie ein Buch schreiben würden. Geben Sie den Kapiteln unterschiedliche Farben, wenn Sie wollen.
  4. Füllen Sie Ihre Quests mit Fragen. Sie können zwischen acht verschiedenen Fragetypen auswählen:  Multiple Choice, Single Choice, Eliminierungsfragen, (Semi-)offene Fragen, Zuordnungsfragen, Lückentexte oder Lückenpaare.
  5. Klicken Sie auf „Preview“ im Inhaltsverzeichnis Ihres Kurses.

In der eSquirrel-App (Android, iOS, Web) testen:

  1. Laden Sie die App aus dem App Store oder wechseln Sie zu eSquirrel Student im Web.
  2. Melden Sie sich mit dem selben Account an, den Sie in Schritt 1) erstellt haben.
  3. Nach dem Refresh (Ihr Smartphone muss mit dem Internet verbunden sein) sehen Sie Ihren Kurs so, wie es Ihre SchülerInnen/KursteilnehmerInnen würden.

Im LehrerInnen-Portal freigeben:

  1. Sie sind mit dem Kurs zufrieden? Geben Sie ihn im AutorInnen-Tool frei („Freigeben„) und wechseln Sie danach in das LehrerInnen-Portal. Dort erstellen Sie eine Klasse speziell für die TeilnehmerInnengruppe, die Ihren Kurs verwenden soll (zB 5A, Erwachsenenkurs Mo). Wählen Sie die entsprechende Anzahl an Plätzen.
  2. Lassen Sie Ihre SchülerInnen/KursteilnehmerInnen den erstellten QR-Code über die App scannen oder geben Sie ihn ihnen per Mail. Ab jetzt unterrichten Sie mit Ihrem Kurs!

Tipps und Tricks für gute Fragen finden Sie in unserem Leitfaden für AutorInnen.