Sie wollen die Lernfortschritte Ihrer Schüler sehen, nachdem sie sich den Kurs im Store selbst gekauft haben?

Nichts leichter als das! So geht’s:

  1. Erstellen Sie eine neue Klasse im LehrerInnen-Portal und wählen Sie den entsprechenden Kurs. Sie verwenden zB das Maturatraining Mathematik: Analysis? Dann wählen Sie genau dieses aus.
  2. Kaufen Sie keine Plätze, indem Sie 0 auswählen.
  3. Geben Sie den Registrierungskurs Ihren SchülerInnen. Sie werden dann zu Ihrem Kurs hinzugefügt.
Neue Klasse mit 0 Plätzen erstellen

Neue Klasse mit 0 Plätzen erstellen

eSquirrel enthält das umfangreichste AHS-Maturatraining Mathematik in Österreich mit mehr als 530 vollkommen neuen ausgezeichneten Prüfungsfragen nach Maturastandard. Geschrieben von Universitätslektoren und Mathematikprofessoren.

Bestellen Sie jetzt bis Donnerstag, 6. April 2017 über die Schulbuchaktion (Unterrichtsmittel eigener Wahl, UeW) das umfangreichste Maturatraining Österreichs, das Ihre SchülerInnen am Smartphone zum Lernen herausfordert!

Überzeugen Sie sich selbst und bestellen Sie jetzt! Gerne beantworten wir Ihnen alle Ihre Fragen telefonisch oder per E-Mail.


Algebra und Geometrie
Analysis
Wahrscheinlichkeit und Statistik
Funktionale Abhängigkeiten

Für 8. Klassen:
Nur 4,00€/SchülerIn pro Maturatraining für 13 Monate
Für 7. Klassen:
Nur 5,00€/SchülerIn pro Maturatraining für 24 Monate
Für 6. Klassen:
Nur 5,50€/SchülerIn pro Maturatraining für 36 Monate

Gratisplatz für eine Lehrperson in jedem Maturatraining.
Gratis LehrerInnenzugang mit Zusatzinformationen über Lernfortschritt.


>>> Umfangreichstes AHS-Maturatraining Österreichs über die Schulbuchaktion jetzt bestellen <<<

Haben Sie noch Budget aus Unterrichtsmittel eigener Wahl über? Lassen Sie Ihre SchülerInnnen vom umfangreichsten Maturatraining Österreichs profitieren. Geeignet für 6., 7. und 8. Klassen!

Eine erfolgreiche Matura wünscht,
Ihr eSquirrel-Team

Sie wissen, wie lange es dauert, einen guten Test zu erstellen, diesen zu formatieren und danach zu korrigieren? 20 Mal die gleichen Fragen verbessern, die Punkte zusammenstellen und in ein System eintragen? Haben Sie schon einmal gestoppt, wie lange Sie dafür brauchen?

Wir schon. Im Rahmen einer Lehrbeauftragung an der FH Hagenberg hat einer unserer Mitarbeiter, Dr. Michael Maurer, eSquirrel im Unterricht verwendet. Die StudentInnen konnten während des Unterrichts schon den Stoff wiederholen und Michael sah, wo sie Schwierigkeiten hatten und was er in der nächsten Einheit nochmals wiederholen sollte.

Am Ende gab es einen Test, der 20% des Kurserfolges ausmachte. Michael hat über die eSquirrel Quizfunktion im LehrerInnen-Portal mit wenigen Klicks einen Test mit 50 Fragen erstellt. Dazu wählte er einige Fragen aus, die er schon im eSquirrel-Kurs verwendet hatte. Dauer: 10min.

Quiz mit eSquirrel - Auswertung

Quiz mit eSquirrel – Auswertung

eSquirrel Quiz in der iOS-App

eSquirrel Quiz in der iOS-App

Da dieses Feature komplett neu war, brauchte Michael einen Backup-Plan. Er kopierte also alle 50 Fragen in ein Word-Dokument. Ohne sich Fragen neu zu überlegen, nur das Erstellen des Dokuments dauerte 2h!

Quiz manuell ohne eSquirrel

Quiz manuell ohne eSquirrel

Mit den ausgedruckten Backup-Tests bewaffnet startete er das eSquirrel-Quiz im Unterricht. Die StudentInnen machten das Quiz problemlos in der eSquirrel-App. Nach 40 Minuten gaben die letzten ab. Und Michael sah die punktuelle und prozentuelle Auswertung auf Knopfdruck sofort im LehrerInnen-Portal. Alles hat problemlos funktioniert!

Anstatt die Tests einzusammeln, zu korrigieren, auszuwerten und die Punkte in ein System einzutragen, setzte er sich gemütlich in der Kantine der FH auf einen Kaffee und genoss die warme Frühlingssonne. Das Korrigieren dieses Tests mit 50 Fragen und 20 StudentInnen hätte ihn sicher 2 Stunden beschäftigt. So hat er anstatt 4h nur 10min benötigt. Und die StudentInnen hatten sogar etwas Spaß, den Test am Handy durchzuführen.

Vergleichen Sie selbst:

Testerstellung mit und ohne eSquirrel

Testerstellung mit und ohne eSquirrel

Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen mit eSquirrel Quiz an [email protected]. Probieren Sie es gleich jetzt im LehrerInnen-Portal!

Termine für das Schuljahr 2017/18 | Termine für das Schuljahr 2018/19

Hier eine Übersicht der Termine für die österreichische Zentralmatura im Schuljahr 2016/2017.

Haupttermin: Mai 2017

3. Mai 2017 Mi Deutsch (AHS/BHS)
5. Mai 2017 Fr Englisch (AHS/BHS)
8. Mai 2017 Mo Französisch (AHS/BHS)
9. Mai 2017 Di Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch, Spanisch
10. Mai 2017 Mi (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
11. Mai 2017 Do Italienisch (AHS/BHS)
12. Mai 2017 Fr Latein/Griechisch (AHS)
Kompensationsprüfungen: 30. Mai bis 31. Mai 2017

1. Nebentermin: September 2017

18. September 2017 Mo Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch, Spanisch
19. September 2017 Di Englisch (AHS/BHS)
20. September 2017 Mi Deutsch (AHS/BHS)
25. September 2017 Mo Latein/Griechisch (AHS)
26. September 2017 Di Französisch (AHS/BHS)
27. September 2017 Mi Italienisch (AHS/BHS)
28. September 2017 Do (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
Kompensationsprüfungen: 11. Oktober 2017

2. Nebentermin: Jänner 2018

10. Jänner 2018 Mi Deutsch (AHS/BHS)
11. Jänner 2018 Do Englisch (AHS/BHS)
12. Jänner 2018 Fr Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch, Spanisch
15. Jänner 2018 Mo Französisch (AHS/BHS)
16. Jänner 2018 Di (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
17. Jänner 2018 Mi Italienisch (AHS/BHS)
18. Jänner 2018 Do Latein/Griechisch (AHS)
Kompensationsprüfungen: 31. Jänner 2018

Österreichs umfangreichstes Maturatraining für Mathematik gibt es von eSquirrel: AHS-Maturatraining Mathematik.

Matura Österreich

Matura Österreich

Geld-zurück-Garantie: Mit dem Maturatraining (Angewandte) Mathematik von eSquirrel schaffst du die Matura – garantiert! Und das bedeutet, dass du dein Geld zurückbekommst, falls nicht.

Details:

  1. Du übst alle Quests für aller Themenbereiche mit der eSquirrel-App.
  2. Du schließt diese VOR dem jeweiligen Maturatermin ab, indem du sie drei Mal wiederholst und das höchste Level erreichst.
  3. Falls du die Matura in Mathematik wider Erwarten nicht schaffst, schicke uns bis 1 Monat nach dem Maturatermin  eine Bestätigung/Maturazeugnis und wir überweisen dir dein Geld zurück.

eSquirrel bietet direkt individuelle Mathematik-Nachhilfe für die AHS-Mathematikmatura an.

Im Kurs wird das österreichweit größte AHS-Maturatraining verwendet. Das AHS-Maturatraining bietet SchülerInnen

  • alle 73 Grundkompetenzen mit mehr als 530 Fragen in den Maturaformaten,
  • eine spielorientierte App, die zum Wiederholen der Grundkompetenzen motiviert,
  • eine App am Smartphone, die sie immer dabei haben und damit auch offline üben können,
  • Fragen zum Lerninhalt auch außerhalb des Kurses zu stellen.

Die Kosten für die App sind in den Kursgebühren inbegriffen.

Kurszeiten: ab sofort, nach individueller Vereinbarung, Mo-Sa. Auch in den Osterferien möglich! Einheiten à 1,5h.
Kursort: Wien Gasometer (direkt bei der U3, 10 min vom Stephansplatz)
Kursgebühr: 25€/Stunde (60min) Einzelunterricht.

Alle Kursleiter sind Ko-Autoren des AHS-Maturatrainings. Details zum integrierten Maturatraining auf www.matura-mathematik.at.

Anfragen per E-Mail: [email protected] oder per Telefon: 0699/11700255.

Nachhilfe zur AHS-Mathematikmatura

Alle Details zu den Terminen zur Zentralmatura (AHS/BHS).

Nebentermin 20. September 2018: (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
Nebentermin 15. Jänner 2019: (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)

Haupttermin 8. Mai 2019 (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
Nebentermin 20. September 2019: (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
Nebentermin 14. Jänner 2020: (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)

Wie funktioniert die neue AHS-Matura in Mathematik?

Die wichtigsten Fragen für die Zentralmatura in Mathematik sind die Aufgaben zum Typ 1. Diese Aufgaben musst du zum überwiegenden Teil bestehen, um die schriftliche Matura in Mathematik schaffen zu können. Für diese Aufgaben zum Typ 1 gibt es festgelegte Frageformate. Mit eSquirrel Maturatraining Mathematik übst du genau diese Frageformate, so wie sie auch zur Matura kommen. Und das mobil und zwischendurch!

Sobald du die Maturabeispiele vom Typ 1 geübt und gefestigt hast, hast du eine gute Basis geschaffen, auch die Aufgaben vom Typ 2 zu bewältigen. Aufgaben vom Typ 2 sind etwas freier formuliert. Bei ihnen musst du die Grundkompetenzen, die du mit eSquirrel geübt hast, ebenfalls anwenden.

Was sind die Grundkompetenzen für die Matura in Mathematik?

Folgende Grundkompetenzen musst du für die neue Mathematikmatura beherrschen. Mit der eSquirrel-App übst du daraus Aufgaben in den richtigen Maturaformaten auf deinem Smartphone.

Welche Aufgabenformate kommen zur Matura in Mathematik?

  1. Offenes Antwortformat: Die Antwort soll mit eigenen Worten formuliert werden bzw. darf völlig frei erfolgen.

  2. Halboffenes Antwortformat: Die korrekte Antwort oder ein vorgegebenes bzw. passendes mathematisches Objekt soll in eine vorgegebene Formel, Funktion etc. eingesetzt werden.

  3. Lückentext: Dieses Antwortformat ist durch einen Satz mit zwei Lücken gekennzeichnet, das heißt, im Aufgabentext sind zwei Stellen ausgewiesen, die ergänzt werden müssen. Für jede Lücke werden je drei Antwortmöglichkeiten vorgegeben.

  4. Multiple-Choice-Aufgabenformat: In der Aufgabenstellung finden sich Aussagen dazu, ob eine oder mehrere Antworten anzukreuzen sind.

    1. 2 aus 5: 2 richtige von insgesamt 5 Fragen müssen ausgewählt werden.

    2. 1 aus 6: 1 richtige von insgesamt 6 Fragen müssen ausgewählt werden.

    3. x aus 5: 1-5 richtige von insgesamt 6 Fragen müssen ausgewählt werden.

  5. Zuordnungsformat: Bei diesen Aufgaben sollen Informationen zugeordnet werden. Dieses Antwortformat ist durch mehrere Aussagen gekennzeichnet, denen mehrere Antwortmöglichkeiten gegenüberstehen. Die Anzahl der Antwortmöglichkeiten stimmt nicht immer mit der Anzahl der Aussagen überein.

  6. Konstruktionsformat: Hier sollen in ein vorgegebenes Koordinatensystem (dessen Achsenskalierung nicht standardisiert ist) entsprechende Graphen, Punkte, Vektoren o. Ä. eingetragen werden.

Schau dir  jetzt gechillt das Komplettpaket Maturatraining Mathematik mit Geld-Zurück-Garantie an!

Im Rahmen des Projekts Ebook in Action beschreiben wir ein praktisches Einsatzszenario der mobilen Blended Learning-App eSquirrel im Kontext eines Schulbuches. Dazu verwenden wir die Vorschauversion des AHS-Schulbuches Lösungswege – Mathematik Oberstufe 5 (ÖBV). Wir stehen derzeit in keinem Vertragsverhältnis zum Österreichischen Bundesverlag (ÖBV). Dieses Beispiel dient nur der pädagogischen Veranschaulichung eines möglichen eSquirrel-Einsatzszenarios an Hand eines realen Schulbuches.

Einsatzszenario „Blended“

1 Lehrer erstellt eSquirrel-Klasse

Der Lehrer meldet sich unter portal.eSquirrel.at an und erstellt im LehrerInnen-Portal eine Klasse.

Neue eSquirrel-Klasse basierend auf Schulbuch erfolgreich erstellt.

2 Schüler installieren App

Seine Schüler installieren die App (iOS oder Android) und melden sich an.

Download der App aus dem App-Store

3 Schüler fügen sich über Registrierungscode selbst hinzu

Der Lehrer teilt den Registrierungscode seinen Schülern mit. Er projiziert ihn als QR-Code in der Klasse, druckt ihn aus oder schickt ihn an seine Schüler per Mail. Diese scannen ihn oder kopieren ihn in die App.

Der Lehrer sieht, welche Schüler angemeldet sind. Er muss dazu keine Accounts administrieren.

Eingabe des Registrierungscodes in der App

4 Schüler verwenden auf das Lehrbuch abgestimmten Kurs

Die Schüler verwenden einen mobilen Kurs, der nach einmaligem Download – genauso wie das Schulbuch – offline verwendet werden kann.

Der eSquirrel-Kurs ist auf das Schulbuch abgestimmt. Der eSquirrel-Kurs hat in Kapitel und Lerneinheiten den gleichen Aufbau wie das Lehrbuch. Ähnliche (oder auch gleiche) Beispiele können über den eSquirrel-Kurs zur jeweiligen Lerneinheit geübt und vertieft werden. Der eSquirrel-Kurs hat das Look&Feel des Schulbuches. Fragen werden beim Üben aufgelöst, wenn sie der Schüler beim 2. Versuch noch nicht richtig hat. Auch Zuordnungsfragen können mit eSquirrel geübt werden.

Der eSquirrel-Kurs ist auf das Schulbuch abgestimmt.

5 Schüler üben vielfältige Fragetypen mit eSquirrel

Mit eSquirrel üben Schüler nicht nur Multiple-Choice-Aufgaben und Zuordnungsformate, sondern auch (halb-)offene Fragen, Entscheidungsfragen, Aussortierungsfragen oder Lückentexte. Auch Fragen mit komplexeren Fragestellungen können geübt werden.

6 Lehrer informieren sich über Lernfortschritte und interagieren

Der Lehrer sieht, welche Schüler angemeldet sind. Er muss dazu keine Accounts administrieren. Außerdem sieht er den Lernfortschritt seiner Schüler.

Er erhält einen Überblick über die leichtesten und schwierigsten Fragen im Kurs, im Kapitel und in jeder Quest. Außerdem erhält er einen Überblick über die leichtesten und schwierigsten Fragen im Kurs, im Kapitel und in jeder Quest.

Alle zusätzlichen Features können nach Belieben eingesetzt werden. Einfach ausprobieren! Zum Beispiel: Schüler können anmerken, dass sie eine bestimmte Fragen nicht verstehen. Der Lehrer sieht das im LehrerInnen-Portal und kann darauf reagieren.

Bei Fragen schreiben Sie einfach an das Entwicklerteam von eSquirrel.  Feedback ebenfalls sehr gern an [email protected]

Die Lernfortschritte der Schüler

Überblick über die leichtesten und schwierigsten Fragen im Kurs

Einsatzszenario „Solo“

Der Lehrer verwendet den eSquirrel-Kurs nicht in seiner Klasse. Der Schüler kann trotzdem unabhängig vom Lehrer den Kurs auf der eSquirrel-App installieren und mit eSquirrel üben. Er befindet sich in einer österreichweiten Klasse von Solo-eSquirrel-Schülern und sieht sich mit diesen in einer Rangliste.

Im Einsatzszenario Blended findet sich der Schüler im sozialen Kontext seiner Klasse wieder, was auch in der Rangliste widergespiegelt wird.

Rangliste

Rangliste

Von den Maturanten nun zu den Volksschulkindern: Ab sofort können Sie mit eSquirrel Deutsch als Fremdsprache lernen und das kleine 1×1 üben.

Passend zu den erfolgreichen Heften der bekannten Schulheftserie „Hefte helfen“ präsentieren wir stolz die beiden neuen Kurse Deutsch-Lernheft, sowie das Kleine 1×1-Heft. Volksschulkinder üben nun spielerisch mit eSquirrel am Smartphone – abgestimmt auf das Lernheft.

Probieren Sie gleich die kostenlose Demoversion und empfehlen Sie sie Ihren bekannten VolksschullehrerInnen und Kindern, wenn Sie Ihnen gefällt.

Deutsch als Fremdsprache lernen mit Hefte helfen__Das kleine 1x1 lernen mit Hefte helfen

Die Kinder haben die App fast immer dabei und lieben das Üben auch offline. Das um nur 2,99€. Ohne Werbung oder Abo. Für immer.

Gleich ausprobieren und am besten direkt am Smartphone öffnen:

Um sich das auszurechnen, hilft sicherlich ein Blick in unser neues Maturatraining: Wahrscheinlichkeit und Statistik! Der Kurs deckt alle 13 Grundkompetenzen mit rund 10 qualitativ hochwertigen Fragen pro Grundkompetenz ab. Das ist mehr als in jedem Matura-Lernbuch.

Die App haben Sie immer mit dabei. Das Üben geht auch offline. Und das um nur 5,99€. Ohne Abo, ohne Werbung. Für immer.

Sie sind LehrerIn und wollen das Maturatraining in Ihrer Klasse verwenden? Beachten Sie unser Sonderangebot um nur 4,00€.

Nun, können Sie die folgenden Fragen beantworten?

wahrscheinlichkeit-und-statistik-2-1b1 wahrscheinlichkeit-und-statistik-1-4-5

Diese Grundkompetenzen üben Sie u.a. im Maturatraining:

  • Tabellen und einfache statistische Grafiken erstellen, zwischen Darstellungsformen wechseln können
  • Binomialkoeffizient berechnen und interpretieren können
  • Die Begriffe Zufallsvariable, (Wahrscheinlichkeits-)Verteilung, Erwartungswert und Standardabweichung verständig deuten und einsetzen können
  • Normalapproximation der Binomialverteilung interpretieren und anwenden können

Noch mehr üben? Die Maturatrainings zu Algebra und Geometrie, sowie Analysis sind ebenfalls schon im Store. Das Maturatraining zu Funktionale Abhängigkeiten kommt diesen November. Eine übersichtliche Auflistung finden Sie unter www.matura-mathematik.at.

Einen gelungenen Start in das neue Schuljahr wünscht,
Ihr eSquirrel-Team