Ab sofort können Sie durch alle unsere Kurse bequem in unserem Katalog stöbern. Einfach ohne Anmeldung!

Gleich ausprobieren:

Müssen SchülerInnen in der Oberstufe bei der Verwendung von eSquirrel Nicknames verwenden?

Nein. Gerade in den Oberstufenklassen können die SchülerInnen, da über 14, schon selbst den Datenschutzbestimmungen zustimmen. Dies geschieht bei der Installation der App. Auch für die Unterstufe wäre dies problemlos möglich, da auch hier die erforderliche Zustimmung der Eltern ebenfalls über die App eingeholt wird.

Zusätzlich dazu haben wir auch ein praktisches Formular für Ihre SchülerInnen, wo diese den Datenschutzbestimmungen auch in Papierform zustimmen können:  Dies ist optional – die rechtlich bindende Zustimmung zur Verwendung der Plattform wird schon in der App selbst getätigt.

Ihre SchülerInnen müssen daher keine Nicknames verwenden. Sie können ganz normal die App verwenden, da sie über die Verarbeitung ihrer Daten rechtmäßig informiert wurden und dem zugestimmt haben.

Falls es hier wider Erwarten dennoch Bedenken geben sollte, teilen Sie mir diese bitte unter [email protected] mit, damit wir sie klären können.

Können SchülerInnen unter 14 eSquirrel verwenden? Kann ich eSquirrel in der Unterstufe in Österreich verwenden?

Ja. Notwendig bei SchülerInnen unter 14 ist allerdings die Zustimmung der Eltern. Diese wird direkt über die App eingeholt.

Optional dient dieses praktische Formular zum Ausdrucken und Austeilen an die Eltern, welches die Punkte für SchülerInnen und deren Eltern zusammenfasst, als Hilfe für LehrerInnen. Die rechtliche wirksame Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen erteilt jeder eSquirrel-Nutzer ohnehin schon über die Plattform (egal ob Android, iOS oder Web) selbst.

Es gibt noch eine Frage, die hier nicht beantwortet ist!

Nichts wie her damit! Schreiben Sie uns gerne an [email protected]!

Noch ist es möglich, sich als eine von fünf Testklassen für die Education-Variante von Interaction mit eSquirrel zu bewerben. 🎲

Education-Variante von Interaction mit eSquirrel? 🐿🎓

Ja! Interaction ist eine Kombination aus Brettspiel und App von Rudy Games, das wirklich gut mit einer App zu spielen ist. Nun gibt es ja das eSquirrel Go-Paket mit 10.000 Fragen, die du für dein Leben wissen musst, für die NMS&AHS-Unterstufe. Als Education-Variante wollen Interaction mit eSquirrel Go testen.
 

Wer kann sich bewerben? 👨‍🏫👩‍🏫

* Geschichte- oder PhysiklehrerInnen einer NMS/AHS, die
* im Schuljahr 2018/19 eine 2. oder 3. Klasse unterrichten und
* das Spiel in einer Unterrichtsstunde im Dezember 2018/Jänner 2019 ausprobieren können.
 
Sie erhalten das Spiel im Wert von insgesamt 100€ 3 Mal gratis und dürfen es auch für die Schule behalten. Wir würden Sie nur bitten, einen Feedbackbogen nach dem Testen online auszufüllen.

Schreiben Sie uns einfach bis 3.12.2018 unter [email protected] mit

* Name der Schule
* Ansprechpartner
* Klasse

Die ersten 5 Meldungen erhalten das Spiel kostenlos!

 

Die erstmalige Anmeldung von unter 14-Jährigen erfordert die Zustimmung ihrer Eltern/Erziehungsberechtigten. Diese können über die App zustimmen. Wir protokollieren das elektronisch.

Wenn Sie also eSquirrel das erste Mal ab dem 25.5.2018 mit unter 14-Jährigen einsetzen, lassen Sie sie die App mit ihren Eltern daheim installieren, sich registrieren und dabei der Datenschutzerklärung zustimmen.

Am besten erstellen Sie davor schon Ihre Klasse im LehrerInnen-Portal und drucken die Anleitung aus. Das schaut ungefähr so aus:

eSquirrel-Klassenerstellung-LehrerInnen-Datenschutzerklärung

eSquirrel-Klassenerstellung-LehrerInnen-Datenschutzerklärung

Zusätzlich können Sie als Datenschutzbeauftragter/LehrerIn die allgemeine Zustimmungserklärung auch ausdrucken, den SchülerInnen mitgeben und unterschrieben aufbewahren. Die Zustimmung der Eltern/Erziehungsberechtigten wird dennoch durch die App bei der Registrierung von uns protokolliert.

Bei Fragen schreiben Sie uns gern an [email protected]!

 

Durch die Umgründung von eSquirrel e.U. in die eSquirrel GmbH haben sich auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen geringfügig geändert. Das ist neu:

  • eSquirrel e.U. wurde durch eSquirrel GmbH ersetzt.
  • Der Teil über den Datenschutz wurde an die EU-DSGVO angepasst, sowie die URL der privacy policy aktualisiert (Punkte 10.1, 10.2).
  • Die Preise im LehrerInnen-Portal verstehen sich ab der Umsatzsteuerpflicht von eSquirrel inkl MWSt (Punkt 11.6). Die Preise in B2B-Angeboten (Business to business) bleiben davon unberührt.
  • Die Kündigung des Vertragsverhältnisses kann von beiden Seiten einfacher gelöst werden, insofern schriftlich nichts Abweichendes vereinbart wurde (Punkt 6.4).

Das war’s schon. 🙂 Anbei der gesamte Text der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Wie jede App- und Web-Plattform erheben und verarbeiten wir Nutzerdaten, um unser Service erbringen zu können. Dieser Aufgabe gehen wir mit großer Verantwortung nach und stellen sicher, dass Ihre Daten bestmöglich geschützt sind.

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), die ab 25. Mai 2018 vollends in Kraft tritt, gleicht die Datenschutzbestimmungen in der ganzen EU an. Deshalb haben auch wir unsere Datenschutzbestimmungen angepasst, erweitert und transparenter gemacht.

Was ist neu?

  • Die Anmeldung von unter 14-jährigen erfordert die Zustimmung ihrer Eltern/Erziehungsberechtigten. Diese können über die App zustimmen. Wir protokollieren das elektronisch. Anbei eine genaue Anleitung für die Verwendung von eSquirrel mit unter 14-Jährigen.
  • Das Recht auf Auskunft der über einen selbst gespeicherten Daten.
  • Eine Auflistung, wer wann genau welche Lernfortschritte sieht.
  • Eine Liste von Sub-Anbietern, die im Auftrag von eSquirrel unter strengen Bedingungen Daten verarbeiten. Hier handelt es sich um Cloud-Anbieter, die eSquirrel braucht, um seine Dienste anzubieten. Beispielsweise eine Service, um SMS bei einer SMS-Registrierung zu schicken. Dieses Service braucht die Telefonnummer, um das SMS schicken zu können. Das Service darf die Telefonnummer für keine sonstigen Zwecke verwenden als diese SMS zu schicken.
  • Das Recht auf Widerruf zu den Datenschutzbestimmungen. Bei Widerruf kann allerdings eSquirrel nicht weiter verwendet werden.

Und hier geht’s zu den Datenschutzbestimmungen (privacy policy)!

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gern unter [email protected]!

Wien, den 10. Mai 2018

eSquirrel wurde 2015 als Einzelunternehmen gegründet. Nach einer rasanten Wachstums- und anschließenden Investmentphase haben wir uns entschieden 2018 aus eSquirrel e.U. die eSquirrel GmbH zu machen. Diese ist nun unter Dach und Fach! Wir freuen uns, noch schneller zu wachsen und die eSquirrel-Plattform in der neuen Firmenstruktur noch schneller weiter zu entwickeln!

Die handelnden Personen bleiben natürlich die gleichen: Michael Maurer als CEO und Simon Strassl als CTO stehen mit erfahrenen und talentierten LehrerInnen, ExpertInnen in den Bereichen Didaktik, österreichisches und deutsches Schulwesen, sowie Software Engineering und Projektmanagement, hinter der rasant wachsenden Blended Learning-Plattform eSquirrel.

Alle Geschäftsbeziehungen gehen von eSquirrel e.U. auf eSquirrel GmbH über. Die genauen Bedingungen und Ihr diesbezügliches Widerspruchsrecht lesen Sie bitte in der Mitteilung gemäß § 38 Unternehmensgesetzbuch (UGB).

Vielen Dank für Ihr bisheriges Vertrauen in unsere Plattform! Wir freuen uns mit Ihrer Hilfe und Ihrem Feedback eSquirrel aus Österreich hinauszutragen und auf einem internationalen Markt zu etablieren. Die Zeit ist reif.

Möge das Squirrel mit Ihnen sein! 😉

Dr. Michael Maurer, CEO (e.h.)
Simon Strassl, BSc, CTO (e.h.)

 

Gut, aber aus. Viele Testmonate enden jetzt.

Nach faszinierenden 5000 neu erstellten Testplätzen in den letzten Wochen, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass viele dieser Testmonate in Kürze auslaufen oder schon ausgelaufen sind. Die eSquirrel-Apps haben die Schüler bis jetzt auch nach dieser Frist noch zugelassen –  mit dem nächsten Update sind aber Kurse mit abgelaufenen Plätzen nicht mehr zugänglich.

Ihnen hat eSquirrel gefallen? So geht’s weiter:

  • SchülerInnen: Sie kaufen in der App einen unbefristeten Platz. SchülerInnen können dies selbstständig tun.
  • LehrerInnen: Verlängern Sie die Plätze zur Schullizenz PLUS.
Die Lernfortschritte bleiben bis zur Reaktivierung der Klasse gespeichert.

Ein Beispiel:
Sie haben vor 1 Monat eine Klasse zu English Grammar 3 als LehrerIn für 21 SchülerInnen erstellt. Das Probemonat ist nun abgelaufen. Sie können
  • A: Ihren SchülerInnen sagen, dass sie selbst in der App einen unbefristeten Platz um 2,29€ kaufen sollen.
  • B: Die Plätze in der Klasse um 2€/Platz auf 12 Monate verlängern. Sie können das direkt im LehrerInnen-Portal erledigen (unter Verwaltung) oder es auch über die Schulbuchaktion (Unterrichtsmittel eigener Wahl, UeW) bestellen.