Beiträge

Weihnachtsaktion 2017: Kostenloses Upgrade für das AHS-Maturatraining Mathematik! 🎄🎁

Sie unterrichten Mathematik in einer 5., 6. oder 7. Klasse AHS und wollen jetzt schon, dass sich Ihre SchülerInnen für die Matura vorbereiten können?

Dann profitieren Sie bis 31.12.2017 vom kostenlosen Upgrade für das AHS-Maturatraining bei einer Verlängerung auf 2, 3 bzw 4 Jahre.

Statt 4,70€ bzw 5,00€ für 2, 3 bzw 4 Jahre mit der Schullizenz PLUS erhalten Sie einen Kurs des bewährten AHS-Maturatrainings Mathematik für Ihre SchülerInnen um nur 4,00€ pro Platz. Gültig ausschließlich bei Neubestellung über das LehrerInnen-Tool.

Rechenbeispiel: Für alle 4 Kurs des AHS-Maturatrainings zahlen Sie in einer 6. Klasse mit 20 SchülerInnen statt 20 * 4 * 5€ = 400€ nur 320€.

eSquirrel-Frageformate für die Mathematikmatura

eSquirrel setzt 7 von 8 Fragetypen für die Typ-1-Aufgaben der AHS-Mathematikmatura vollständig am Smartphone um. Welche Fragetypen das sind, erfahren Sie hier. Für alle Fragetypen gilt, dass jedes Beispiel ein Bild zur Frage enthalten kann.

Multiple Choice (2 aus 5, x aus 5, 1 aus 6)

Die drei Multiple-Choice-Frageformate „2 aus 5“, „x aus 5“ und „1 aus 6“ der Multiple Choice-Fragen werden alle mit dem eSquirrel-Fragetyp „Multiple Choice“ abgebildet.

Bei „2 aus 5“ müssen 2 Antworten aus 5 Möglichkeiten richtig sein. Die Formulierung lautet meistens: „Kreuzen Sie die beiden richtigen Antworten an.“

Bei „x aus 5“ können beliebig viele Antworten aus 5 Möglichkeiten richtig sein, wobei aber eine Antwort richtig sein muss. Die Formulierung lautet meistens: „Kreuzen Sie die zutreffende(n) Aussage(n) an.“

Bei „1 aus 6“ ist aus 6 Antwortmöglichkeiten genau 1 Antwort richtig. Die Formulierung lautet meistens: „Kreuzen Sie die zutreffende Aussage an.“

Dieser ist so flexibel, dass theoretisch auch mehr oder weniger Antwortmöglichkeiten mit beliebig vielen richtigen Antworten abgebildet werden können.

AHS-Maturatraining Mathematik: Funktionale Abhängigkeiten (FA 6.6)

Mathematik-Maturaformat „x aus 5“ mit dem eSquirrel-Frageformat „Multiple Choice“

AHS-Maturatraining Mathematik: Wahrscheinlichkeit und Statistik (WS 1.4)

Mathematik-Maturaformat „1 aus 6“ mit dem eSquirrel-Frageformat „Multiple Choice“

AHS-Maturatraining Mathematik: Analysis (AN 2.1)

Mathematik-Maturaformat „2 aus 5“ mit dem eSquirrel-Frageformat „Multiple Choice“

Offene und halboffene Frage

Offene und halboffene Fragen werde je als eigener eSquirrel-Fragetyp abgebildet. Hier wird meistens nach einer Zahl oder einem Term gefragt.

AHS-Maturatraining Mathematik: Algebra und Geometrie (AG 4.2)

Mathematik-Maturaformat „Offene Frage“ mit dem eSquirrel-Frageformat „Offene Frage“

AHS-Maturatraining Mathematik: Funktionale Abhängigkeiten (FA 6.2)

Mathematik-Maturaformat „Halboffene Frage“ mit dem eSquirrel-Frageformat „Halboffene Frage“

Zuordnungsformat

Das Zuordnungsformat, wo 4 Fragen aus einem Pool von 6 Antwortmöglichkeiten die jeweils (eindeutig) richtige Antwortmöglichkeit zugeordnet werden muss, wird mit dem eSquirrel-Fragetype „Paare zuordnen“ abgebildet.

Dieser ist so flexibel, dass theoretisch auch mehr oder weniger Fragen bzw Antwortmöglichkeiten abgebildet werden können.

AHS-Maturatraining Mathematik: Algebra und Geometrie (AG 1.1)

Mathematik-Maturaformat „Zuordnungsformat“ mit dem eSquirrel-Frageformat „Paare zuordnen“

AHS-Maturatraining Mathematik: Funktionale Abhängigkeiten (FA 1.2)

Mathematik-Maturaformat „Zuordnungsformat“ mit dem eSquirrel-Frageformat „Paare zuordnen“

Lückentext

Beim Lückentext gilt es für zwei Lücken eine richtige Antwort aus je 3 Antwortmöglichkeiten zu finden. Dies wird mit dem eSquirrel-Fragetyp „Lückenpaar finden“ abgebildet.

AHS-Maturatraining Mathematik: Funktionale Abhängigkeiten (FA 4.4)

Mathematik-Maturaformat „Lückentext“ mit dem eSquirrel-Frageformat „Lückenpaar finden“

AHS-Maturatraining Mathematik: Analysis (AN 4.2)

Mathematik-Maturaformat „Lückentext“ mit dem eSquirrel-Frageformat „Lückenpaar finden“

Weitere Frageformate

Des Weiteren unterstützt eSquirrel noch drei weitere Frageformate, die beliebig eingesetzt werden können.

Wahr/Falsch?

Bei der Wahr/Falsch-Frage müssen SchülerInnen entscheiden, ob die obige Aussage wahr oder falsch ist.

Freier Lückentext

Beim freien Lückentext gibt es in einem Text beliebig viele Lücken mit beliebig vielen Antwortmöglichkeiten, die richtig zugeordnet werden müssen.

Aussortieren

Der eSquirrel-Fragetyp „Aussortieren“ entspricht von der Logik her einer Multiple Choice-Fragen, nur müssen die falschen Antworten (in den Mistkübel) aussortiert werden, anstatt die richtigen Fragen auszuwählen. Diese Fragen beginnen am besten mit „Was stimmt nicht? Sortiere aus!“.

123 Heft 1 Zahlenraum 1 - 10: Wegnehmen

Wahr/Falsch-Frage aus dem 123 Heft 1, Zahlenraum 1 – 10: Wegnehmen

Genial! Mathematik 1: Kreis, Kreissektor, Radius, Kreisbogen, Sehne, konzentrischer Kreis

eSquirrel-Frageformat „Lücken füllen“ als freier Lückentext aus Genial! Mathematik 1.

123 Heft 2 Zahlenraum 1-20: Zählen im Zahlenraum 20

eSquirrel-Fragetyp „Aussortieren“ aus dem 123 Heft 2, Zahlenraum 1-20: Zählen im Zahlenraum 20

AHS-Maturatraining Mathematik

Maturatraining Mathematik als Unterrichtsmittel eigener Wahl (UeW)

eSquirrel enthält das umfangreichste AHS-Maturatraining Mathematik in Österreich mit mehr als 530 vollkommen neuen ausgezeichneten Prüfungsfragen nach Maturastandard. Geschrieben von Universitätslektoren und Mathematikprofessoren.

Bestellen Sie jetzt bis Donnerstag, 6. April 2017 über die Schulbuchaktion (Unterrichtsmittel eigener Wahl, UeW) das umfangreichste Maturatraining Österreichs, das Ihre SchülerInnen am Smartphone zum Lernen herausfordert!

Überzeugen Sie sich selbst und bestellen Sie jetzt! Gerne beantworten wir Ihnen alle Ihre Fragen telefonisch oder per E-Mail.


Algebra und Geometrie
Analysis
Wahrscheinlichkeit und Statistik
Funktionale Abhängigkeiten

Für 8. Klassen:
Nur 4,00€/SchülerIn pro Maturatraining für 13 Monate
Für 7. Klassen:
Nur 5,00€/SchülerIn pro Maturatraining für 24 Monate
Für 6. Klassen:
Nur 5,50€/SchülerIn pro Maturatraining für 36 Monate

Gratisplatz für eine Lehrperson in jedem Maturatraining.
Gratis LehrerInnenzugang mit Zusatzinformationen über Lernfortschritt.


>>> Umfangreichstes AHS-Maturatraining Österreichs über die Schulbuchaktion jetzt bestellen <<<

Haben Sie noch Budget aus Unterrichtsmittel eigener Wahl über? Lassen Sie Ihre SchülerInnnen vom umfangreichsten Maturatraining Österreichs profitieren. Geeignet für 6., 7. und 8. Klassen!

Eine erfolgreiche Matura wünscht,
Ihr eSquirrel-Team

Matura Österreich

Österreichische Zentralmatura: Termine Schuljahr 2016/17

Hier eine Übersicht der Termine für die österreichische Zentralmatura im Schuljahr 2016/2017.

Haupttermin: Mai 2017

3. Mai 2017 Mi Deutsch (AHS/BHS)
5. Mai 2017 Fr Englisch (AHS/BHS)
8. Mai 2017 Mo Französisch (AHS/BHS)
9. Mai 2017 Di Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch, Spanisch
10. Mai 2017 Mi (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
11. Mai 2017 Do Italienisch (AHS/BHS)
12. Mai 2017 Fr Latein/Griechisch (AHS)
Kompensationsprüfungen: 30. Mai bis 31. Mai 2017

1. Nebentermin: September 2017

18. September 2017 Mo Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch, Spanisch
19. September 2017 Di Englisch (AHS/BHS)
20. September 2017 Mi Deutsch (AHS/BHS)
25. September 2017 Mo Latein/Griechisch (AHS)
26. September 2017 Di Französisch (AHS/BHS)
27. September 2017 Mi Italienisch (AHS/BHS)
28. September 2017 Do (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
Kompensationsprüfungen: 11. Oktober 2017

2. Nebentermin: Jänner 2018

10. Jänner 2018 Mi Deutsch (AHS/BHS)
11. Jänner 2018 Do Englisch (AHS/BHS)
12. Jänner 2018 Fr Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch, Spanisch
15. Jänner 2018 Mo Französisch (AHS/BHS)
16. Jänner 2018 Di (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
17. Jänner 2018 Mi Italienisch (AHS/BHS)
18. Jänner 2018 Do Latein/Griechisch (AHS)
Kompensationsprüfungen: 31. Jänner 2018

Österreichs umfangreichstes Maturatraining für Mathematik gibt es von eSquirrel: AHS-Maturatraining Mathematik.

Matura Österreich

Matura Österreich

Geld-zurück-Garantie: AHS-Maturatraining Mathematik

Geld-zurück-Garantie: Mit dem AHS-Maturatraining Mathematik von eSquirrel schaffst du die Matura – garantiert! Und das bedeutet, dass du dein Geld zurückbekommst, falls nicht.

Details:

  1. Du übst alle Quests für alle 4 Themenbereiche mit der eSquirrel-App.
  2. Du schließt diese vor dem 10.5.2017 ab, indem du sie drei Mal zeitgerecht wiederholst und das höchste Level erreichst.
  3. Falls du die Matura in Mathematik wider Erwarten nicht schaffst, schicke uns bis 1.7.2017 eine Bestätigung, sowie die Kaufbestätigung aus dem App Store und wir überweisen dir dein Geld zurück.
  4. Verlängert bei Kauf aller 4 Maturatrainings bis 31.3.2017.
Lade dir gleich die App runter und probier die Demo-Version kostenlos aus: http://store.eSquirrel.at/analysis

Mathematik-Matura: Nachhilfe mit eSquirrel-App

eSquirrel bietet direkt individuelle Mathematik-Nachhilfe für die AHS-Mathematikmatura an.

Im Kurs wird das österreichweit größte AHS-Maturatraining verwendet. Das AHS-Maturatraining bietet SchülerInnen

  • alle 73 Grundkompetenzen mit mehr als 530 Fragen in den Maturaformaten,
  • eine spielorientierte App, die zum Wiederholen der Grundkompetenzen motiviert,
  • eine App am Smartphone, die sie immer dabei haben und damit auch offline üben können,
  • Fragen zum Lerninhalt auch außerhalb des Kurses zu stellen.

Die Kosten für die App sind in den Kursgebühren inbegriffen.

Kurszeiten: ab sofort, nach individueller Vereinbarung, Mo-Sa. Auch in den Osterferien möglich! Einheiten à 1,5h.
Kursort: Wien Gasometer (direkt bei der U3, 10 min vom Stephansplatz)
Kursgebühr: 25€/Stunde (60min) Einzelunterricht.

Alle Kursleiter sind Ko-Autoren des AHS-Maturatrainings. Details zum integrierten Maturatraining auf www.matura-mathematik.at.

Anfragen per E-Mail: nachhilfe@eSquirrel.at oder per Telefon: 0699/11700255.

Nachhilfe zur AHS-Mathematikmatura

5 Schritte zur erfolgreichen Mathematikmatura

1) Teile dir die Zeit ein! In 26 Wochen ist der schriftliche Maturatermin für Mathmatik. Du kannst jetzt gechillt beginnen zu lernen. Am 10. Mai ist es zu spät.

2) Übe die 73 Grundkompetenzen aus den vier Themengebieten. Für eine positive Note musst du den standardisierten Teil 1 der Typ-1-Aufgaben überwiegend erfüllen. Die Typ-2-Aufgaben sind die Kür für eine bessere Note, aber bist du im Teil 1 zu schlecht, hilft dir auch Teil 2 nicht.

3) Wähle eine Themengebiet, mit dem du beginnen möchtest. Nimm zum Beispiel „Algebra und Geometrie“. Davon hast du das meiste sicher zumindest mal gehört. „Algebra und Geometrie“ hat 14 Grundkompetenzen. Übe aus jeder mindestens 5 Fragen in den richtigen Maturaformaten.

4) Wiederhole die Grundkompetenzen nach ein paar Wochen, um zu überprüfen, ob du die Fragen noch immer lösen kannst. Je gefestigter dein Wissen jetzt ist, desto unwahrscheinlicher, dass du bei der Matura in einem Blackout alles vergisst.

5) Wähle die nächste Grundkompetenz. Zur Auswahl stehen noch „Analysis“, „Wahrscheinlichkeit und Statistik“, sowie „Funktionale Abhängigkeiten“. Fahre fort mit Schritt 4, bis du aus jeder der 73 Grundkompetenzen mindestens 5 Fragen geübt und wiederholt hast.

eSquirrel bietet dir 10 Fragen pro Grundkompetenz an, die du auf deinem Handy beantworten kannst. eSquirrel motiviert dich dabei, indem du für Wiederholungen Nüsse sammelst und du dich mit anderen MaturantInnen vergleichen kannst. Mit eSquirrel kannst du all diese Themengebiete üben. Funktionale Abhängigkeiten ab 30.11.2016, mit den anderen kannst du sofort loslegen. Lade dir gleich die App runter und beginne noch heute mit Algebra und Geometrie!

Mathematik Matura Üben

Zur Mathematikmatura üben mit eSquirrel

Maturatraining Mathematik: Analysis

Mit mehr als 100 Fragen übst du ab jetzt Prüfungsfragen aus Analysis für die neue Mathematik-Zentralmatura (AHS) spielerisch und trainierst sie langfristig. Und das auf deinem Android-Phone!

Zusätzlich zum Kurs Algebra und Geometrie gibt es jetzt auch das Maturatraining Mathematik für Analysis, welches Fragen zu allen 11 Grundkompetenzen aus diesen Bereichen abdeckt:

[show_more more=“Mehr lesen“ less=“Weniger lesen“ color=“#ff8c00″ list=“»“]

  • Änderungsmaße
    • Absolute und relative (prozentuelle) Änderungsmaße unterscheiden und angemessen verwenden können
    • Den Zusammenhang Differenzenquotient (mittlere Änderungsrate) – Differentialquotient („momentane“ Änderungsrate) auf der Grundlage eines intuitiven Grenzwertbegriffes kennen und damit (verbal sowie in formaler Schreibweise) auch kontextbezogen anwenden können
    • Den Differenzen- und Differentialquotienten in verschiedenen Kontexten deuten und entsprechende Sachverhalte durch den Differenzen- bzw. Differentialquotienten beschreiben können
    • Das systemdynamische Verhalten von Größen durch Differenzengleichungen beschreiben bzw. diese im Kontext deuten können
  • Regeln für das Differenzieren
    • Einfache Regeln des Differenzierens kennen und anwenden können: Potenzregel, Summenregel, Regeln für [k · f(x)]‘ und [f(k · x)]‘
  • Ableitungsfunktion/Stammfunktion
    • Den Begriff Ableitungsfunktion/Stammfunktion kennen und zur Beschreibung von Funktionen einsetzen können
    • Den Zusammenhang zwischen Funktion und Ableitungsfunktion (bzw. Funktion und Stammfunktion) in deren grafischer Darstellung (er)kennen und beschreiben können
    • Eigenschaften von Funktionen mit Hilfe der Ableitung(sfunktion) beschreiben können: Monotonie, lokale Extrema, Links- und Rechtskrümmung, Wendestellen
  • Summation und Integral
    • Den Begriff des bestimmten Integrals als Grenzwert einer Summe von Produkten deuten und beschreiben können
    • Einfache Regeln des Integrierens kennen und anwenden können: Potenzregel, Summenregel,  ∫ k · f(x)dx,  ∫ f(k · x)dx, bestimmte Integrale von Polynomfunktionen ermitteln können
    • Das bestimmte Integral in verschiedenen Kontexten deuten und entsprechende Sachverhalte durch Integrale beschreiben können

Aus „Die standardisierte schriftliche Reifeprüfung in Mathematik. Inhaltliche und organisatorische Grundlagen zur Sicherung mathematischer Grundkompetenzen“. Siehe https://www.bifie.at/node/80

[/show_more]

Zur Android-App, zur iOS-App!
Alle Infos auf www.matura-mathematik.at. logo2_end_sm