eSquirrel Student: eSquirrel-App ab jetzt auch im Web!

Eine App ist schon cool, aber falls du kein Smartphone hast, kannst du ab jetzt auch mit deinem Web-Browser eSquirrel verwenden. Mit eSquirrel Student löst du ab jetzt im Web die gleichen Aufgaben wie in der App!

Wir wünschen viel Vergnügen beim Ausprobieren! Habt ihr Anregungen? Schreibt uns unter idee@eSquirrel.at!

Matura Österreich

Österreichische Zentralmatura: Termine Schuljahr 2016/17

Hier eine Übersicht der Termine für die österreichische Zentralmatura im Schuljahr 2016/2017.

Haupttermin: Mai 2017

3. Mai 2017 Mi Deutsch (AHS/BHS)
5. Mai 2017 Fr Englisch (AHS/BHS)
8. Mai 2017 Mo Französisch (AHS/BHS)
9. Mai 2017 Di Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch, Spanisch
10. Mai 2017 Mi (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
11. Mai 2017 Do Italienisch (AHS/BHS)
12. Mai 2017 Fr Latein/Griechisch (AHS)
Kompensationsprüfungen: 30. Mai bis 31. Mai 2017

1. Nebentermin: September 2017

18. September 2017 Mo Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch, Spanisch
19. September 2017 Di Englisch (AHS/BHS)
20. September 2017 Mi Deutsch (AHS/BHS)
25. September 2017 Mo Latein/Griechisch (AHS)
26. September 2017 Di Französisch (AHS/BHS)
27. September 2017 Mi Italienisch (AHS/BHS)
28. September 2017 Do (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
Kompensationsprüfungen: 11. Oktober 2017

2. Nebentermin: Jänner 2018

10. Jänner 2018 Mi Deutsch (AHS/BHS)
11. Jänner 2018 Do Englisch (AHS/BHS)
12. Jänner 2018 Fr Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch, Spanisch
15. Jänner 2018 Mo Französisch (AHS/BHS)
16. Jänner 2018 Di (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
17. Jänner 2018 Mi Italienisch (AHS/BHS)
18. Jänner 2018 Do Latein/Griechisch (AHS)
Kompensationsprüfungen: 31. Jänner 2018

Österreichs umfangreichstes Maturatraining für Mathematik gibt es von eSquirrel: AHS-Maturatraining Mathematik.

Matura Österreich

Matura Österreich

Geld-zurück-Garantie: AHS-Maturatraining Mathematik

Geld-zurück-Garantie: Mit dem AHS-Maturatraining Mathematik von eSquirrel schaffst du die Matura – garantiert! Und das bedeutet, dass du dein Geld zurückbekommst, falls nicht.

Details:

  1. Du übst alle Quests für alle 4 Themenbereiche mit der eSquirrel-App.
  2. Du schließt diese vor dem 10.5.2017 ab, indem du sie drei Mal zeitgerecht wiederholst und das höchste Level erreichst.
  3. Falls du die Matura in Mathematik wider Erwarten nicht schaffst, schicke uns bis 1.7.2017 eine Bestätigung, sowie die Kaufbestätigung aus dem App Store und wir überweisen dir dein Geld zurück.
  4. Verlängert bei Kauf aller 4 Maturatrainings bis 31.3.2017.
Lade dir gleich die App runter und probier die Demo-Version kostenlos aus: http://store.eSquirrel.at/analysis

5+1 einfache Schritte, um die Mathematura zu schaffen

1) Beginne jetzt! In 15 Wochen ist es zu spät.
In 15 Wochen ist der schriftliche AHS-Maturatermin für Mathe. Du kannst jetzt gechillt beginnen zu lernen. Am 10. Mai ist es zu spät.

2) Übe die Grundkompetenzen!
Übe die 73 Grundkompetenzen aus den vier Themengebieten. Für eine positive Note musst du diesen standardisierten Teil 1 der Typ-1-Aufgaben überwiegend erfüllen. Die Typ-2-Aufgaben sind die Kür für eine bessere Note, aber bist du im Teil 1 zu schlecht, hilft dir auch Teil 2 nicht.

3) Divide and Conquer: Beginne mit einem Themengebiet und übe jeden Tag 5 Fragen!
Wähle eine Themengebiet, mit dem du beginnen möchtest. Nimm zum Beispiel „Analysis“. Davon hast du das meiste sicher zumindest mal gehört. „Analysis“ hat 11 Grundkompetenzen. Übe aus jeder mindestens 5 Fragen in den richtigen Maturaformaten. Beginne jetzt, und es reicht, wenn du jeden Tag nur 5 Fragen übst!

4) Gewinn Selbstsicherheit durch gemütliches Wiederholen!
Wiederhole die Grundkompetenzen nach ein paar Wochen, um zu überprüfen, ob du die Fragen noch immer lösen kannst. Je gefestigter dein Wissen jetzt ist, desto unwahrscheinlicher, dass du bei der Matura in einem Blackout alles vergisst.

5) Finish it up!
Wähle die nächste Grundkompetenz. Du brauchst noch „Algebra und Geometrie“, „Wahrscheinlichkeit und Statistik“, sowie „Funktionale Abhängigkeiten“. Fahre fort mit Schritt 4, bis du aus jeder der 73 Grundkompetenzen mindestens 5 Fragen geübt und wiederholt hast.

6) BONUS: ***Lass dir von den Besten helfen!***
Weise Menschen wissen, wann sie sich helfen lassen sollten. eSquirrel bietet dir 5-10 Fragen pro Grundkompetenz an, die du auf deinem Handy beantworten kannst. eSquirrel motiviert dich dabei, indem du für Wiederholungen Nüsse sammelst und du dich mit anderen MaturantInnen vergleichen kannst. Mit eSquirrel kannst du alle Themengebiete üben, und sie zeitgerecht wiederholen. Und das mit Geld-zurück-Garantie! Lade dir gleich die App runter und beginne noch heute mit Analysis!

Mathematik Matura Üben

Alles zur erfolgreichen AHS-Mathematura unter www.matura-mathematik.at.

Deutsch als Fremdsprache, das kleine 1×1

Von den Maturanten nun zu den Volksschulkindern: Ab sofort können Sie mit eSquirrel Deutsch als Fremdsprache lernen und das kleine 1×1 üben.

Passend zu den erfolgreichen Heften der bekannten Schulheftserie „Hefte helfen“ präsentieren wir stolz die beiden neuen Kurse Deutsch-Lernheft, sowie das Kleine 1×1-Heft. Volksschulkinder üben nun spielerisch mit eSquirrel am Smartphone – abgestimmt auf das Lernheft.

Probieren Sie gleich die kostenlose Demoversion und empfehlen Sie sie Ihren bekannten VolksschullehrerInnen und Kindern, wenn Sie Ihnen gefällt.

Deutsch als Fremdsprache lernen mit Hefte helfen__Das kleine 1x1 lernen mit Hefte helfen

Die Kinder haben die App fast immer dabei und lieben das Üben auch offline. Das um nur 2,99€. Ohne Werbung oder Abo. Für immer.

Gleich ausprobieren und am besten direkt am Smartphone öffnen:

5 Schritte zur erfolgreichen Mathematikmatura

1) Teile dir die Zeit ein! In 26 Wochen ist der schriftliche Maturatermin für Mathmatik. Du kannst jetzt gechillt beginnen zu lernen. Am 10. Mai ist es zu spät.

2) Übe die 73 Grundkompetenzen aus den vier Themengebieten. Für eine positive Note musst du den standardisierten Teil 1 der Typ-1-Aufgaben überwiegend erfüllen. Die Typ-2-Aufgaben sind die Kür für eine bessere Note, aber bist du im Teil 1 zu schlecht, hilft dir auch Teil 2 nicht.

3) Wähle eine Themengebiet, mit dem du beginnen möchtest. Nimm zum Beispiel „Algebra und Geometrie“. Davon hast du das meiste sicher zumindest mal gehört. „Algebra und Geometrie“ hat 14 Grundkompetenzen. Übe aus jeder mindestens 5 Fragen in den richtigen Maturaformaten.

4) Wiederhole die Grundkompetenzen nach ein paar Wochen, um zu überprüfen, ob du die Fragen noch immer lösen kannst. Je gefestigter dein Wissen jetzt ist, desto unwahrscheinlicher, dass du bei der Matura in einem Blackout alles vergisst.

5) Wähle die nächste Grundkompetenz. Zur Auswahl stehen noch „Analysis“, „Wahrscheinlichkeit und Statistik“, sowie „Funktionale Abhängigkeiten“. Fahre fort mit Schritt 4, bis du aus jeder der 73 Grundkompetenzen mindestens 5 Fragen geübt und wiederholt hast.

eSquirrel bietet dir 10 Fragen pro Grundkompetenz an, die du auf deinem Handy beantworten kannst. eSquirrel motiviert dich dabei, indem du für Wiederholungen Nüsse sammelst und du dich mit anderen MaturantInnen vergleichen kannst. Mit eSquirrel kannst du all diese Themengebiete üben. Funktionale Abhängigkeiten ab 30.11.2016, mit den anderen kannst du sofort loslegen. Lade dir gleich die App runter und beginne noch heute mit Algebra und Geometrie!

Mathematik Matura Üben

Zur Mathematikmatura üben mit eSquirrel

Wie wahrscheinlich schaffen Sie die Mathe-Matura?

Um sich das auszurechnen, hilft sicherlich ein Blick in unser neues Maturatraining: Wahrscheinlichkeit und Statistik! Der Kurs deckt alle 13 Grundkompetenzen mit rund 10 qualitativ hochwertigen Fragen pro Grundkompetenz ab. Das ist mehr als in jedem Matura-Lernbuch.

Die App haben Sie immer mit dabei. Das Üben geht auch offline. Und das um nur 5,99€. Ohne Abo, ohne Werbung. Für immer.

Sie sind LehrerIn und wollen das Maturatraining in Ihrer Klasse verwenden? Beachten Sie unser Sonderangebot um nur 4,00€.

Nun, können Sie die folgenden Fragen beantworten?

wahrscheinlichkeit-und-statistik-2-1b1 wahrscheinlichkeit-und-statistik-1-4-5

Diese Grundkompetenzen üben Sie u.a. im Maturatraining:

  • Tabellen und einfache statistische Grafiken erstellen, zwischen Darstellungsformen wechseln können
  • Binomialkoeffizient berechnen und interpretieren können
  • Die Begriffe Zufallsvariable, (Wahrscheinlichkeits-)Verteilung, Erwartungswert und Standardabweichung verständig deuten und einsetzen können
  • Normalapproximation der Binomialverteilung interpretieren und anwenden können

Noch mehr üben? Die Maturatrainings zu Algebra und Geometrie, sowie Analysis sind ebenfalls schon im Store. Das Maturatraining zu Funktionale Abhängigkeiten kommt diesen November. Eine übersichtliche Auflistung finden Sie unter www.matura-mathematik.at.

Einen gelungenen Start in das neue Schuljahr wünscht,
Ihr eSquirrel-Team

Trainieren Sie Ihr Unnützes Wissen!

Die schriftliche Matura ist vorbei, das Lernen endet nie. Besonders nicht von Unnützem Wissen. Egal ob Stars und Sternchen, Wissenschaft und Natur oder Geschichte und Länder. In welchen Gesprächen können Sie nicht mit Ihrem gefestigten Unnützen Wissen punkten?

Unnützes Wissen: Wem gehört der Mond?Unnützes Wissen: Ordne den James Bond-Filmen ihre Bond-Darsteller zu.Unnützes Wissen: Auf finnisch sich in Unterhosen betrinken

À propos, wussten Sie schon?

  • Kaiserin Sisi ließ sich einen Anker auf die Schulter tätowieren.
  • Faltet man ein Blatt Papier 41 Mal, erreicht man den Mond.
  • In den 1940er Jahren endete ein Fußballspiel 0:0,5.
  • Wegen der Beschwerde eines einzigen Anrainers musste ein Fußballplatz um 90 Grad gedreht werden.

Lust auf mehr Gratiswissen? Ab sofort kostenlos im Store Ihrer eSquirrel-App (Android, iOS)!

Maturatraining Mathematik: Analysis

Mit mehr als 100 Fragen übst du ab jetzt Prüfungsfragen aus Analysis für die neue Mathematik-Zentralmatura (AHS) spielerisch und trainierst sie langfristig. Und das auf deinem Android-Phone!

Zusätzlich zum Kurs Algebra und Geometrie gibt es jetzt auch das Maturatraining Mathematik für Analysis, welches Fragen zu allen 11 Grundkompetenzen aus diesen Bereichen abdeckt:

[show_more more=“Mehr lesen“ less=“Weniger lesen“ color=“#ff8c00″ list=“»“]

  • Änderungsmaße
    • Absolute und relative (prozentuelle) Änderungsmaße unterscheiden und angemessen verwenden können
    • Den Zusammenhang Differenzenquotient (mittlere Änderungsrate) – Differentialquotient („momentane“ Änderungsrate) auf der Grundlage eines intuitiven Grenzwertbegriffes kennen und damit (verbal sowie in formaler Schreibweise) auch kontextbezogen anwenden können
    • Den Differenzen- und Differentialquotienten in verschiedenen Kontexten deuten und entsprechende Sachverhalte durch den Differenzen- bzw. Differentialquotienten beschreiben können
    • Das systemdynamische Verhalten von Größen durch Differenzengleichungen beschreiben bzw. diese im Kontext deuten können
  • Regeln für das Differenzieren
    • Einfache Regeln des Differenzierens kennen und anwenden können: Potenzregel, Summenregel, Regeln für [k · f(x)]‘ und [f(k · x)]‘
  • Ableitungsfunktion/Stammfunktion
    • Den Begriff Ableitungsfunktion/Stammfunktion kennen und zur Beschreibung von Funktionen einsetzen können
    • Den Zusammenhang zwischen Funktion und Ableitungsfunktion (bzw. Funktion und Stammfunktion) in deren grafischer Darstellung (er)kennen und beschreiben können
    • Eigenschaften von Funktionen mit Hilfe der Ableitung(sfunktion) beschreiben können: Monotonie, lokale Extrema, Links- und Rechtskrümmung, Wendestellen
  • Summation und Integral
    • Den Begriff des bestimmten Integrals als Grenzwert einer Summe von Produkten deuten und beschreiben können
    • Einfache Regeln des Integrierens kennen und anwenden können: Potenzregel, Summenregel,  ∫ k · f(x)dx,  ∫ f(k · x)dx, bestimmte Integrale von Polynomfunktionen ermitteln können
    • Das bestimmte Integral in verschiedenen Kontexten deuten und entsprechende Sachverhalte durch Integrale beschreiben können

Aus „Die standardisierte schriftliche Reifeprüfung in Mathematik. Inhaltliche und organisatorische Grundlagen zur Sicherung mathematischer Grundkompetenzen“. Siehe https://www.bifie.at/node/80

[/show_more]

Zur Android-App, zur iOS-App!
Alle Infos auf www.matura-mathematik.at. logo2_end_sm

Maturatraining Mathematik mit eSquirrel

Mit eSquirrel übst du Prüfungsfragen für die neue Mathematik-Zentralmatura spielerisch und trainierst sie langfristig.

Die eSquirrel-App motiviert durch effizientes, zeitversetztes Wiederholen von kleinen Lerneinheiten, die niederschwellig zu jeder Zeit an jedem Ort auch offline durchgeführt werden können.

Die Prüfungsfragen zur Mathematik-Zentralmatura entsprechen den Frageformaten zum Typ 1 der neuen Matura. Sie decken alle Kernkompetenzen des Themengebiets Algebra und Geometrie ab. Du übst die Fragen nicht nur einmal und vergisst sie, sondern wiederholst sie so oft, bis du sie dir gemerkt hast!

Zur Android-App, zur iOS-App!
Alle Infos auf www.matura-mathematik.at.

Maturatraining Mathematik: Algebra und Geometrie

Maturatraining Mathematik: Algebra und Geometrie